+39 0575.619378 - +39 333.2283544 info@roccadipierle.com
Follow us on Facebook
italiano english Tedesco
Agriturismo in Toscana - Rocca di Pierle, Cortona - Italy

News

  • - Oekologisch vertraegliche Anlage: Wir produzieren die Energie, die wir verbrauchen
  • - Klimaanlage in allen Wohnungen
  • - Freie Wi-fi Zone
Events
 
 
sleep Cortona farmhouse - Rocca di Pierle
Rocca di Pierle
sleep Cortona farmhouse - Rocca di Pierle
Rocca di Pierle

Cortona, die mittelalterliche Stadt in der Nähe an unserem Bauernhaus, organisiert jedes Jahr viele Kulturelle, gastronomische, historische und folkloristische Veranstaltungen im historischen Zentrum und im ganzen Gemeindebezirk. Das historische Wachrufen mehr bekannt ist die Giostra dell’Archidado, in der der Hochzeit zwischen dem Herrn aus Cortona, Francesco Casali und die Adlige Antonia dei Salimbeni aus Siena sich erinnert. Die Veranstaltungen in Kostüm, mit den Paraden, den Tänzen und mit der charakteristischen “Colata dei ceri”, enden der letzte Sonntag im Mai mit den fünften Stadtteilen der Stadt, die im Schluss mit der Armbrust und in der historische “Giostra” beschäftigt sind.

Von Ende August bis Anfang September ist jedes Jahre in den Räumen von Palazzo Vagnotti des achtzehnten Jahrhunderts, der Sitz des bischöflichen Seminares, die Nazionale Marktausstellung des antiken Möbeles vorbereitet, mit einer großer Lockung für Touristen. Diese Veranstaltung hebt die kulturellen, künstlerischen und Umwelten Merkmale der Stadt hervor.

Ein kulturelles Ereignis ist das Volksfest, das “Tuscan Sun Festival” von der Stadt Cortona. Es ist ein eindrucksvolles Ereignis sicher in ganzem Europa bekannt; und verbindet klassische Musik, Kunst, Literatur, Gastronomie, Weine und Wohlbefinden in eine wichtige Feier der Künste und der guten Lebenkunst. Das Festival herrührt von der Idee der Schriftstellerin Frances Mayes. Es besteht seit 2003 und ist ein schönes Ereignis vom Mittelitalien.

Sie sind nicht im alle Jahreszeit die gastronomischen und die dörflichen Feste zu vergessen, die Geschmäcke und Traditionen am Leben erhalten wie das bekannte “chianina” beefsteakfest (jede Jahre im August, am 14 und 15) die Ausstellung des Ackerwagenes, des Frosches, der Schnecks des schlagenes, der Kastanie, des Maronenpilzes und viele andere.

In der Umgebung gibt es in wenigen Minuten mit dem Auto in erreichbare Orte viele Veranstaltungen, die jedes Jahre vielen Touristen und Schaulustigen ziehen an. Das Palio- Pferderennen ist sicher das Palio mehr bekannt; es ist nicht das historische Wachrufen um touristischen Zweck, sondern es ist das Leben des sienesischen Volkes. Es hat sehr alt Traditionen, die im Jahr 1644 zurück gehen; Jahr in dem das erste Palio mit den Pferden durch ritt. Diese Tradition besteht bis heute: am zweiten Juli und am sechzehnten August hält die Stadt und leidet oder freut sich für das eigene Stadtviertel.

Am Ende Sonntag im August trägt “Bravio delle Botti“ in Montepulciano aus. Das ist ein Lauf ungefähr zwei Kilometer an den steilen Wegen der Stadt, wo die Stadtviertel, stoßen ein großes Fass gerade, fordern. Während der Braviowoche sind die Straßen der Farbenfahne von den Stadtvierteln und jedes Stadtviertel organisiert Vorstellungen, Mittagessen und Abendessen und verwandelt Montepulciano in eine große Fest.
Der Lauf der Wachskerzen aus Gubbio ist sicher die alter Fest der Welt: der verrückter Lauf, der der fünfzehnte Mai, am Vorabend dem Sankt- Ubaldo, feiert. Dieser Lauf besteht seit Jahrhunderte. Die Wachskerzen sind drei große Maschinen aus Holz mit oktogonaler Form. Sie sind sieben Meter ungefähr hoch und sind von der Statue eines Heiliges übergestiegen, die von den Kerzenzieheren in die ganze Stadt getragen wird.

 
 
License details